Kaller: Organ Method Band 1

26,20

  • Telefonisch advies: 0342-419197
  • 30 dagen bedenktijd en gratis retourneren
  • Gratis verzending voor bestellingen boven €30,00

Op bestelling. Levering gewoonlijk binnen 2-3 weken

Categorieën: ,

Beschrijving

Kaller: Organ Method Band 1

Wer nach dieser Schule das Orgelspiel erlernen will, muss schon eine gewisse technische Fertigkeit auf dem Klavier besitzen. Die Pedalübungen zu Anfang sind grundlegend. Sie sind in allen angegebenen Tonarten und in allmählich beschleunigtem Zeitmaß auszuführen.Der Aufbau der eigentlichen Schule vollzieht sich nach der wachsenden Stimmigkeit der Tonsätze: auf zweistimmige Stücke folgen drei- und mehrstimmige. Die Beschäftigung mit der kompositorischen Strenge der stimmigen Satzanlage, die Einfühlung in den lebendigen Atem dieser Stimmen, ihr Kommen, Gehen und Wiederkommen, liefert auf Grund der Erkenntnis von Form und Architektonik auch die Gesichtspunkte für die werkgerechte Darstellung polyphoner Musik, im besonderen der Fuge.Die verschiedenen Möglichkeiten des Registrierens – farbiges, solistisches, flächiges Spiel – werden in ihren stilistischen Besonderheiten an den wichtigsten musikalischen Formen nachgewiesen.Das Fortschreiten innerhalb der Schule verläuft in Kurven, indem immer wieder – öfters in Gegenüberstellungen stilistischer und formaler Besonderheiten – auf Früheres zurückgegriffen wird, um es zu befestigen oder aufzulockern. Von entscheidender Bedeutung ist für den anfangenden Orgelspieler, dass er das Herauswachsen der Orgelmusik aus der Vokalmusik in musikalischer wie geistiger Hinsicht nacherlebt. So wird er den Weg, den die Orgelmusik im Laufe der Jahrhunderte genommen hat, in seiner technischen Entwicklung nachgehen und damit für eine wahrhaft künstlerische Darstellung und Gestaltung alter wie neuer Werke auf seinem Instrument reif werden, insbesondere auch für die unübertreffliche Kunst unseres großen Johann Sebastian Bachs.

This method of organ playing presupposes a certain technical skill on the piano. The pedal exercises at the beginning are fundamental and should be practiced in all keys with gradually increasing tempo. The structure of this method is based on the increasing polyphony: two-part pieces are followed by three-and multi-part pieces. Studying the strict structure of the polyphonic compositions, getting a feel of the liveliness of these parts, their coming, going and returning, all this, with the knowledge of harmonic form and architectonic values, provides the essential background for the correct interpretation of polyphonic music, especially of the fugue. The most important musical forms have been used to illustrate the various possibilities of registration and its relationship to style (colourful, solo and smooth playing).Progress within this method is made in a winding pattern, i.e. by falling frequently back on earlier aspects, through the juxtaposition of special stylistic and formal features, in order to consolidate them or add to variety. It is very important that the evolution of organ music from vocal music should be made clear to the student the very beginning, both musically and intellectually. He will be shown the technical evolution of organ music over the centuries and thus be prepared for a really artistic performance and interpretation of old and new works on his instrument, especially for the incomparable art of our great Johann Sebastian Bach.

Extra informatie

Uitgever

Soort bladmuziek

Componist

Kaller, Ernst

ISBN

9790001038218

ISMN

979-0-001-03821-8

Uitgevernummer

ED 2555-01

Soort

Methode

Volume

1

Bindwijze

Soft-Cover/Paperbound

Levertijd

Op bestelling. Levering gewoonlijk binnen 2 ? 3 weken

Instrument

Orgel